Anzeigen

Wie kann man Value Investing erklären? Value Investing ist kurz und einfach gesagt eine Risiko Analyse basierend auf den wichtigsten Unternehmenskennziffern, oder einfacher gesagt basierend auf den Bilanzdaten des Unternehmens. Es ist also eine Anlagestrategie, bei der der Anleger versucht durch die Fundamentalanalyse von verschiedenen Börsenwerten, solche zu finden, die aus seiner Sicht, bzw. nach Berechnung der Analyse aktuell unterbewertet sind. Solche Unternehmensaktien werden dann gekauft und wieder abgestossen, wenn der Aktienwert wieder in dem Bereich ist, den man aufgrund der Fundamentalanalyse der Aktie für angemessen halten würde.

Der Börsenguru, der als „Erfinder“ des Value Investing galt, ist Benjamin Graham. Er publizierte 1934 ein Buch, das diese Anlagestrategie erläutert.

Eine Antwort auf Was ist Value Investing?

  • fragebögen sagt:

    ich finde es unheimlich interessant mal einen einblick in die grossfinanzen zu bekommen. ich werde mich wohl öfter mal auf der seite ufhalten. input,input.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *