Anzeigen

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich schon mit dem Thema Value Investing, allerdings habe ich bisher keine Software gefunden, die meine gewünschten Daten so aufbereitet wie ich das haben möchte.

Also wird mit Mut zur Selbsthilfe gegriffen.

Folgende Features soll meine Value Investing Datenbank haben

  • Zunächst einmal sollte sämtliche Fundamental Daten erfasst und aufbereitet werden, insbesondere aber die Eigenkapitalquote, Eigenkapitalrendite, Umsatz, Gewinn und die Nettomarge in Prozent.

    So hat man dann auf einen Blick eine Art Tacho, die einem zeigen, was gerade gut oder schlecht läuft

  • die gesammelten Fundamentaldaten werden dann für die vergangenen 10 Jahre oder länger (sofern möglich aufbereitet)
  • ein Profil des Unternehmens(WKN,etc) mit den “Best-Brands” des Unternehmen – also den Produkten mit denen das Unternehmen Marktführer ist/oder mit dem ein wesentlicher Teil seines Umsatzes erzielt wird.
  • die Aufteilung der Produkte auf die jeweiligen Marktsegmente und die Kontinentale/Regionale Verteilung
  • zeitgleich werden News zum Unternehmen gesammelt und gute sowie schlechte Nachrichten die Auswirkungen auf das Unternehmen haben können gesammelt.
  • Am ende steht dann eine subjektive Bewertung mit einer Reihe von Kriterien (z.Zt. sind es ca. 15 Value Investing Kriterien), die ich natürlich nicht verraten werde.
  • Last but not least werden alle Daten gut geschüttelt und mit einem  Schuss Sicherheitspolster (Margin of safety) MOS serviert. Hierbei sollte ein Preis für das Unternehmen herauskommen, bei dem das Unternehmen als buy eingestuft wird.

Wie gesagt, eine Software dieser Art gibt es leider nicht in der Form, die ich jetzt gerade brauche. Da man beim Value Investing aber in den Zeiten in denen die Unternehmen sehr startk überbewertet sind viel Zeit hat sich mit anderen weniger wichtigen Aufgaben zu befassen werde ich mich ran machen und etwas tüfteln.

Sollte jemand eine gute Anregung haben, dann einfach einen kurzen Kommentar (wenn ich ihn nicht veröffentlichen soll einfach dazu schreiben)

Ich suche bisweilen noch eine Möglichkeit, wie ich über eine API oder dergleichen die Fundamentaldaten der letzten Jahre automatisch ziehen und verarbeiten kann. Wenn hier jemand eine Idee hat.

Diese Value Investing Software/Datenbank ist unverkäuflich !!

Joint Venture stehe ich natürlich offen gegenüber ;-)

7 Antworten auf Value Investing Datenbank

  • schon mal dran gedacht die Anwendung mit XForms zu schreiben? :-)

  • admin sagt:

    Ja, schon mal gedacht, aber mehr als nen kurzen Überblick haben ich nicht zu XForms erlangt. Sieht aber spannend aus. Ich denke aber mit stand jetzt ich werde es auf pgSQL mit Ruby on Rails machen. Geht am schnellsten

  • admin sagt:

    Das hat so einen leichten Touch von ORACLE’ s Apex – und wenn ich es richtig gesehen habe sogar OpenSource, oder?

  • Karsten W. sagt:

    Eine Quelle für Unternehmensdaten, wenn auch nicht historisch, ist die Wikipedia. Dank des Vorlagensystems recht zugänglich.

  • admin sagt:

    @Karsten: Jetzt habe ich auch auf deiner Webseite gesehen, wieso du das geschrieben hast :-)

    Danke für den Tipp

  • Bob sagt:

    Hallo,

    einige Daten findest Du auf meiner Homepage. Ich analysiere jetzt nach und nach die eine oder andere Aktie. Das was Du suchst bedeutet eine Menge Arbeit. Selbst gekaufte Daten bringen oft nicht mehr als 15-20 Jahre an guten Zahlen. Wenn Du einen Service kennst der viele Zahlen möglichst lange zurücke (+20 Jahre) für weniger als 50,- EUR mtl. anbietet würde ich das glatt kaufen. 10 Jahre is noch kein Problem, das kriege ich auf auf Onvista.de / ftd.de / finanzen.net – aber 10 Jahre reichen nicht wenn ich es richtig machen will. Warren Buffett holt sich die Daten der letzten 50 Jahre wenn es möglich ist.

    Grüsse, Bob der Baumeister :=)

    Hier noch der Link zu meiner Seite und gleich zu einer Muster Aktienanalyse – have fun! : http://aktienanalyse-fundamental.blogspot.com/2010/03/beiersdorf-aktienanalyse-was-ist-die.html

  • Danke für den Tipp Bob, aber ich denke die letzten 50 Jahre ist mehr als schwierig. Und das ganze digital zu bekommen nahezu unmöglich. Hmmm, aber deine Seite ist jetzt in meinem Feedreader.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>