Anzeigen

Value Investing Tools

Dashboard der Value Investing Datenbank

Endlich ist sie fertig – die Value Investing Datenbank.

Nachdem ich im vergangenen Jahr die Idee zur Value Investing Datenbank hatte, ist sie nun fertig.

Leider bisher nur für die Aktien der NYSE. Mir fehlte leider für die europäischen Aktien die Datenbasis. Und irgendwie niemand kann mir adäquate Informationen liefern, dass ich meine bisherigen Formel überprüfen kann und weitere Tests machen kann. Von weiteren zuverlässigen Datenquellen wollen wir gar nicht erst sprechen. Betatests mit NDA werden gar nicht erst beantwortet – Schade.

Bisher sind, wie bereits erwähnt, nur die US Aktien in der Datenbank erhalten. Die Datenbasis würde ich als zuverlässig einstufen – wenn ich es richtig in Erinnerung habe, dann habe ich dort ca. 4500 Aktien mit den Bilanzdaten der letzten 10 Jahre in der Datenbank liegen. Die Datenbank wird in den kommenden Jahren weiter wachsen.

Erklärung des Dashboards der Value Investing Database Weiterlesen

Seit einigen Jahren beschäftige ich mich schon mit dem Thema Value Investing, allerdings habe ich bisher keine Software gefunden, die meine gewünschten Daten so aufbereitet wie ich das haben möchte.

Also wird mit Mut zur Selbsthilfe gegriffen.

Folgende Features soll meine Value Investing Datenbank haben

  • Zunächst einmal sollte sämtliche Fundamental Daten erfasst und aufbereitet werden, insbesondere aber die Eigenkapitalquote, Eigenkapitalrendite, Umsatz, Gewinn und die Nettomarge in Prozent.

    So hat man dann auf einen Blick eine Art Tacho, die einem zeigen, was gerade gut oder schlecht läuft

  • die gesammelten Fundamentaldaten werden dann für die vergangenen 10 Jahre oder länger (sofern möglich aufbereitet)
  • ein Profil des Unternehmens(WKN,etc) mit den „Best-Brands“ des Unternehmen – also den Produkten mit denen das Unternehmen Marktführer ist/oder mit dem ein wesentlicher Teil seines Umsatzes erzielt wird.
  • die Aufteilung der Produkte auf die jeweiligen Marktsegmente und die Kontinentale/Regionale Verteilung
  • zeitgleich werden News zum Unternehmen gesammelt und gute sowie schlechte Nachrichten die Auswirkungen auf das Unternehmen haben können gesammelt.
  • Am ende steht dann eine subjektive Bewertung mit einer Reihe von Kriterien (z.Zt. sind es ca. 15 Value Investing Kriterien), die ich natürlich nicht verraten werde.
  • Last but not least werden alle Daten gut geschüttelt und mit einem  Schuss Sicherheitspolster (Margin of safety) MOS serviert. Hierbei sollte ein Preis für das Unternehmen herauskommen, bei dem das Unternehmen als buy eingestuft wird.

Wie gesagt, eine Software dieser Art gibt es leider nicht in der Form, die ich jetzt gerade brauche. Da man beim Value Investing aber in den Zeiten in denen die Unternehmen sehr startk überbewertet sind viel Zeit hat sich mit anderen weniger wichtigen Aufgaben zu befassen werde ich mich ran machen und etwas tüfteln.

Sollte jemand eine gute Anregung haben, dann einfach einen kurzen Kommentar (wenn ich ihn nicht veröffentlichen soll einfach dazu schreiben)

Ich suche bisweilen noch eine Möglichkeit, wie ich über eine API oder dergleichen die Fundamentaldaten der letzten Jahre automatisch ziehen und verarbeiten kann. Wenn hier jemand eine Idee hat.

Diese Value Investing Software/Datenbank ist unverkäuflich !!

Joint Venture stehe ich natürlich offen gegenüber 😉

Vor einigen Woche habe ich bereits mit einem Bekannten über das Thema Value Investing Datenbank gesprochen. Leider sind wir immer wieder am gleichen Punkte hängen geblieben. Woher bekommen wir valide Daten der Geschäftsberichte der vergangenen 10 Jahre. Hierbei geht es aber weniger um die nakten Zahlen, die sind natürlich auch gut, nein vielmehr wollen wir die gesamten Geschäftsberichte der letzten 10 Jahre haben. Sollte hier jemand ein guten Tipp haben, dann bitte einfach einen kurzen Kommentar.

Value Investing Analyse Excel Sheet

Gerrit hat es vor gemacht mit seinem Excel Sheet (das gabs aber leider nur per Email an mich), dass so eine Bewertung der Anfang aller Unternehmenskäufe ist sollte mittlerweile jedem Value Investor klar geworden sein. Die Formeln zur Berechnung sind ebenso einfach wie bekannt. Was allerdings die ganze Excel Sheet wieder sehr interessant macht ist die Zeit zur Erarbeitung der Excel Datei. Ich habe das gute Stück mal soweit fertig gemacht und werde auch hier dann demnächst die Formel zur Berechung veröffentlichen. Wer solange nicht mehr warten kann oder nicht mehr so lange warten will, der soll mich einfach kurz antriggern. Ich gebe das Value Investing Analyse Excel Sheet dann per Email an Euch weiter. Alle anderen die sich noch so lange gedulden können, DANKE.